Skip to content

Veranstaltungen

Zwölftes Bundestreffen der Soziotherapeuten am 23./24. Mai 2019 unter dem Schwerpunkt-Thema:

Soziotherapie und der Teilhabeplan.

Im Zuge der Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes wird die Eingliederungshilfe Teil des SGB IX. Dies mag auf den ersten Blick für die Soziotherapie ohne Belang sein, doch ändert sich die Perspektive durch das neu strukturierte Recht des Trägers der Eingliederungshilfe, den individuellen Hilfebedarf der Hilfeberechtigten insgesamt zu prüfen und in einem Gesamtplanverfahren die erforderlichen Leistungen festzustellen. Dies betrifft dann auch unmittelbar die Soziotherapie als medizinische Rehaleistung. Weder sind sich die Krankenversicherungen der Folgen dieser Regelungen bewusst, noch sind wir selbst ausreichend auf die neue Situation eingestellt.

Denn als SoziotherapeutInnen müssen wir nicht passiv auf Entscheidungen des Trägers der Eingliederungshilfe warten, sondern können auch von uns aus aktiv werden. Denn es gehört zu unseren Aufgaben, Maßnahmen der beruflichen Reha wie der sozialen Reha zusätzlich für unsere PatientInnen zu aktivieren. Wie dies unter den Rahmenbedingungen des SGB IX geschehen kann und welche rechtlichen Formen wir dabei beachten müssen, diese Fragen versucht die kommende Fachtagung des Berufsverbandes der Soziotherapeuten e.V. zu thematisieren.

Am zweiten Tag werden wie immer aktuelle Fragen der soziotherapeutischen Praxis behandelt. Hier das Programm im Einzelnen:

Programm 23. Mai 2019

11:00 Uhr Begrüßung und Einführung ins Tagungsthema
(Hansgeorg Ließem)

11:15 Uhr Vortrag: Das Gesamtplanverfahren – gesetzlicher Auftrag und seine Umsetzung
(Dr. Dieter Schartmann, Köln)

12:15 Uhr Vortrag: Teilhabeplanung – durch Soziotherapie initiiert
(Prof. Dr. Katja Nebe, Halle)

13:00Uhr Mittagessen

14:00 Uhr Diskussionsgruppen: Es werden mehrere Diskussionsgruppen angeboten mit Themenschwerpunkten, die sich bei der Diskussion am Vormittag ergeben.

16:00 Uhr Kaffeepause

16:30 Uhr Berichte aus den Diskussionsgruppen

17:00 Uhr Mitgliederversammlung Berufsverband

18:00 Uhr Abendessen

Programm 24. Mai 2019

09:00 Uhr Vortrag: Rahmenvertrag mit dem VdEK in NRW
(Hansgeorg Ließem, Hennef)

09:45 Uhr Vortrag: Inhalte und Höhe der Leistungsvergütung
(NN.)

10:30 Uhr Kaffeepause

11:00 Uhr Vortrag: Zusammenarbeit mit Psychologischen PsychotherapeutInnen – erste Praxiserfahrungen aus Sicht der PsychotherapeutInnen
(Michael Ruh, Frankenberg)

12:00 Uhr Mittagspause

13:00 Uhr Berichte aus den Bundesländern

15:00 Uhr Ende des Bundestreffens

Anmeldung zum Bundestreffen

Anmeldung

Hiermit melde ich mich zum Bundestreffen der Soziotherapeuten am 23./24. Mai 2019 in Frankfurt/Main an:

128,00 €
98,00 € für Mitglieder des Berufsverbandes
53,50 € für Übernachtung im EZ mit Frühstück

überweise ich an die BuE (siehe
Kosten und Leistungen).
Tagungsort

Sportbildungsstätte
Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt/Main
Tel. 069 6789-0

Kosten und Leistungen
Den Tagungsbeitrag überweisen Sie bitte vorab auf das Konto der BuE (IBAN DE56430609674103979600, BIC GENODEM1GLS). Mit dem Tagungsbeitrag sind folgende Leistungen abgegolten: Teilnahme an den Veranstaltungen und Tagungsgetränke.
Wir haben uns Einzelzimmer zu einem Vorzugspreis reservieren lassen, die mit der Anmeldung über uns gebucht werden müssen. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, empfiehlt sich eine baldige Anmeldung. Sie kann per Fax (02248-445737), aber auch per Internet unter www.soziotherapie.eu erfolgen. Anmelde- sowie Abmeldeschluss ist der 18.05.2019. Danach ist auch bei Nichterscheinen der volle Tagungsbeitrag fällig.
Bei Fragen wenden Sie sich an die BuE (Priesterbergweg 36, 53773 Hennef), per E-Mail unter liessem@soziotherapie.eu oder unter der Mobil-Nr. 0171-5270991.